Augenärzte am Rathausmarkt

Der medizinisch-technische Fortschritt speziell in der Augenchirurgie und Anästhesiologie hat es möglich gemacht, dass heute über 90% der in Deutschland durchgeführten Augen-Operationen ambulant, das heißt ohne Übernachtung in der Klinik, erbracht werden können.

Die Vorteile einer ambulanten OP gegenüber stationären Behandlungen in der Klinik sind:

  • deutlich geringeres Infektionsrisiko
  • keine Immobilisation und damit ein niedrigeres Thrombose- und Lungenembolierisiko
  • Minimierung des Narkoserisikos, bei Durchführung in Lokalanästhesie (örtliche Betäubung)

Stationäre Behandlungen mit Übernachtung sind nur erforderlich und auch möglich in Ausnahmefällen.